25 krasse Fakten über GZSZ, die du kennen musst - kukksi.de
Connect with us

25 krasse Fakten über GZSZ, die du kennen musst

© RTL / Philipp Rathmer

Soaps

25 krasse Fakten über GZSZ, die du kennen musst

MEGAAA! GZSZ läuft schon seit 25 Jahren bei RTL und zählt zu den erfolgreichsten Serien im deutschen Fernsehen.

Bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ geht es um Emotionen, Intrigen, Freundschaft, aber auch Liebe, Familie und Freundschaft. Nach mehr als zwei Jahrzehnten ist die Soap noch immer ein absoluter Dauerbrenner. Kukksi hat spannende Fakten zu GZSZ zusammengetragen.

Das sind 25 spannende Fakten zu GZSZ

  • Die erste Folge von GZSZ wurde am 11. Mai 1992 ausgestrahlt.
  • Die RTL-Daily wird in Babelsberg bei Potsdam produziert.
  • Die zwei Studios umfassen dort rund 2.000 Quadratmeter. Dazu zählen unter anderem 71 Türen, 98 Stühle, 68 Fenster, 12 Sofas, 12 Betten, 17 Barhocker, 7 Küchen, 16 Schreibtische und über 500 erfundene und extra angefertigte Produkte.
  • Im Jahr 2002 gab es die beste Quote. Mehr als sieben Millionen Zuschauer sahen zu, als die Bar von Daniel explodierte.
  • Rund 450 Komparsen werden jeden Monat bei GZSZ benötigt.
  • Die GZSZ-Stars sind mega beliebt. Jede Woche bekommen sie rund zehn Kilogramm Fanpost.
  • Durch die Serie wurden einige Schauspieler auch zu Paaren. Während der Dreharbeiten sind Jörn Schlönvoigt und Sila Sahin, Oliver Bender und Jessica Ginkel und Felix von Jascheroff und Franziska Dilge zusammengekommen. Bei keinen der Paaren hat die Beziehung jedoch gehalten.
  • Der Titelsong „Ich seh in dein Herz“ kommt von Glasperlenspiel. Davor hießt der Hit „Mitten ins Herz“ und wird seit der ersten Folge zu hören.
  • Das Intro wurde sechs Mal geändert. Zum 25. Jubiläum gab es wieder einen neuen Vorspann.
  • In der RTL-Daily gab es mehrere Gastauftritte. So waren unter anderem Thomas Gottschalk, Hape Kerkeling, Udo Walz, Martin Semmelrogge, Katy Karrenbauer und Jenny Elvers-Elbertzhagen zu sehen.
  • Den Darstellern stehen mehr als 30.000 Kostümteile zur Verfügung, darunter 500 Schuhe, 400 Gürtel, 140 Röcke und 780 T-Shirts. Jeder Schauspieler kann zwischen 120 verschiedenen Jeans wählen.
  • Täglich entstehen am Set 25 sendefähige Minuten der Serie.
  • Die ersten Folgen basierten auf der australischen Seifenoper „The Restless Years“.
  • Rund 145 Mal am Tag läutet bei GZSZ das Telefon. Rund 45 Fans wollen mit einem der Hauptdarsteller quatschen.
  • Insgesamt gibt es 650 Schmuckteile, darunter Ohrringe, Ketten, Armbänder, Uhren.
  • 15.000 Wattestäbchen, 250 Haargummis, 25 kg Mehl zum Einsatz als Staub, 250 Packungen Kleenex, 1 Liter Kunstblut, 1.650 Haarklammern, 12.000 Babytücher, 150 Tuben Lippenpflege, 6 Liter Nagellack und 10 Liter Nagellackentferner werden pro Jahr in der Maske verbraucht.
  • Im Jahr 2000 startete die offizielle Website zu GZSZ.
  • Arbeitsbeginn bei GZSZ ist um 8:00 Uhr und Drehschluss um 18:45 Uhr.
  • Bundeskanzlerin Angela Merkel lobte die Serie 2015 für ihr Engagement gegen Drogenmissbrauch.
  • Wolfgang Bahro aka Jo Gerner ist seit Folge 185 zu sehen.
  • „Caught In The Act“ spielten ihre Single „Love is Everywhere“ erstmals im Jahr 1994 bei GZSZ.
  • Am 18. Mai 2016 lief die 6000. Folge der Soap. Am 11. Mai 2017 feierte GZSZ seinen 25. Geburtstag.
  • Kapstadt in Südafrika war der bisher am weitesten entfernte Drehort.
  • Eine halbe Stunde „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ kostet rund 60.000 Euro. Das sind 2.000 Euro pro Minute.
  • Von der CD bis zur Kuscheldecke und Bettwäsche: Im klassischen Merchandising war GZSZ immer ganz weit vorne.


ANZEIGE
ANZEIGE

TOP STORIES

Nach Oben